Kräftigung der Streckerschlinge mit Bewegungsfeedback@Aufgabe: Die übende Person stellt sich in Ausgangsstellung auf. Nun wird ein Bein nach hinten bewegt. Beide Füße zeigen nach vorne. Die Füße werden nicht direkt hintereinander, sondern wie bei einem Schritt etwa hüftbreit versetzt aufgestellt. Bei der Belastung der Füße sollte der Hauptteil des Körpergewichts auf dem vorderen Fuß ruhen. Dieser steht auf der Waage. Diese sollte durchgehend ca. 60% Prozent des Körpergewichts anzeigen. Beim hinteren Fuß wird die Ferse abgehoben. Diese berührt den Boden während der gesamten Übung nicht mehr. Nun werden die Beine gleichmäßig gebeugt und wieder gestreckt. Das Gewicht sollte nur auf und ab (Bild des Aufzugs) und nicht vor und zurück verlagert werden. Das wird kontrolliert, indem das vordere Knie im Auge behalten wird. Dieses sollte immer hinter den Zehenspitzen bleiben und weder nach innen noch nach außen ausweichen. Das Gesäß wird durchgehend angespannt, um ein Einknicken in der Hüft zu vermeiden. Zusätzlich sollte auf eine aufrechte Oberkörperhaltung und einen entspannten Schultergürtel geachtet werden

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: analoge Waage