Die TeilnehmerInnen sitzen mit aufrechtem Oberkörper und leicht geöffneten Beinen am Sessel (Pezziball).@Aufgabe: Das Kinn zurückschieben und beide Handflächen ganz knapp vor die Nase halten. Dann „öffnet sich der Vorhang“, die Hände auseinander ziehen und das Gesicht nach vor schieben.@Hinweis: Bei dieser Übung spüren wir, wie die Halswirbel ihre Position verändern. Beim Zurückziehen des Kinns streckt sich die Halswirbelsäule, die Bandscheiben liegen in optimaler Position. Beim Nachvorstrecken entsteht ein Knick in der Halswirbelsäule, die Bandscheiben werden einseitig belastet.@

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Sessel