Dieses Spiel ist, zumindest in der Grundform, ganz einfach. Aufgabe: Die Spieler stehen im Kreis, idealer Weise so etwa 5-8 Personen. Jeder Spieler hat 2 Bälle (Beanbags) in den Händen, nur ein Spieler hat noch einen dritten Ball. Dieser Spieler wirft mit der Hand, in der er noch einen zweiten Ball hält, einen Ball zu einem Mitspieler. Der Wurf soll möglichst genau sein und auf jeden Fall eine hohe Flugbahn besitzen, sodass der Fänger genügend Zeit zu reagieren hat. Der Fänger sollte einen seiner Bälle rechtzeitig (und wiederum in einem hohen Bogen) zu einem Mitspieler werfen und möglichst den zu ihm geworfenen Ball fangen. Das Spiel ist aus, wenn kein Spieler einen Ball werfen kann, bevor der davor geworfene Ball gefangen wird oder den Boden berührt. Tipp: Ein paar Reservebälle in der Mitte des Kreises sind hilfreich.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Jonglierball (x)