Aufgabe: Auf ein Signal starten die Kinder auf einer markierten Rundstrecke von einer Startlinie. Nach jeder Runde scheidet jeweils das letzte Kind aus, das zusätzlich die Aufgabe hat, auf einer kleineren, innerhalb der Runde gelegenen Strecke in seinem und damit langsameren Tempo gegen die Laufrichtung der Gruppe zu „traben“. Hinweis: Die Übung beginnt mit gemeinsam gelaufenen Runden, wobei sich das Tempo an den Langsameren orientieren soll (diese können sogar an der Spitze laufen), danach wird das „Ausscheiden“ und gleichzeitige Einordnen auf der inneren Runde, wie oben beschrieben, geübt.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Markierungshütchen (8)