Aufgabe: Eine vorgegebene Zeit, z.B. 1 min, 2 min etc. soll nach einem Startsignal in einer kontinuierlichen Fortbewegungsart (z.B. langsames Laufen, vorwärts, rückwärts, seitwärts, aber auch mit kleinen Sprüngen oder im Hopserlauf etc.) möglichst genau „getroffen“ werden, indem die Kinder „zum geschätzten Zeit-Ende“ auf der Langbank in der Reihenfolge ihres Eintreffens Platz nehmen; ÜL stellt, wenn alle sitzen, das Hütchen vor das Kind, welches die vorgegeben Zeit genau getroffen hat. Hinweis: Als Aufwärmübung ist eine Gesamtbewegungszeit von 8-10min zu empfehlen. Als intervallartige Belastung zur Ausdauerentwicklung kann die Gesamtdauer der Bewegung und Pausen an die 20-25min betragen.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Langbank (x), Stoppuhr, Hütchen