Das Kind steht auf einer Markierung oder in einem Radreifen. Aufgabe: Das Wurfgerät wird mit beiden Händen vor dem Körper gehalten, dann einarmig über Schulterhöhe zurückgeführt und schließlich kräftig nach vorne geworfen. Die Gewichtsverlagerung erfolgt über das linke Bein, dann das rechte Bein und schließlich wieder über das linke Bein. Hinweis: Trainiert wird die Gewichtsverlagerung beim Wurf und der hohe Arm in der Auslage. Verwendet werden jegliche Wurfgeräte bis 800g.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Wurfgerät (x), Reifen (x)