Die Beine des Kindes befinden sich im Parallel-Stand. Aufgabe: Das Kind wirft einen Tennisball aus nach hinten-oben hochgestrecktem Arm nach vorne unten zu Boden, so dass der Ball möglichst hoch an einer gegenüberliegenden Wand auftrifft. Hinweis: Trainiert wird der schlagende Wurf mit gestrecktem Arm und die koordinativen Fähigkeiten - das Wurfgefühl wird entwickelt. Variation: Das Kind hat das Stemmbein vorne.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Tennisball (x)