Aufgabe: Das Kind führt mittels eines speziellen Hüpfstabes mit einer integrierten Stahlfeder unter schwierigen Gleichgewichtsanforderungen mehrere Sprünge (10 - 30 Sprünge in Folge) durch. Neben der speziellen Gleichgewichtsanforderung ist auch das Timing des beidbeinigen Absprunges gewöhnungsbedürftig. Anmerkung: Das Gerät erfordert bei Anfängern viele Versuche und Wiederholungen um die spezifische koordinative Fertigkeit zu erlernen bzw. zu optimieren.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Hupfstab