Das Anpassen der Kastenhöhe an die jeweilige Übung kann durch die Kinder erfolgen. Je zwei bis vier Kinder bauen den Kasten von oben ab und dann von unten wieder neu zusammen. Das Ent- und Verriegeln des Rollmechanismus sollte durch ÜL erfolgen. Variation: der Kastenaufbau kann als Staffelbewerb ausgetragen werden. Aufgabe: Die ganze Gruppe (ca. 5 Kinder) steht am Kasten. Auf ein Kommando soll der Kasten abgebaut, in Einzelteilen auf einen neuen Standplatz transportiert und dort wieder zusammengebaut werden. Sieger ist jene Gruppe, die als erstes wieder auf ihrem Kasten steht.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Sprungkasten (x)