Der Mastwurf wird auch als Webeleinstek bezeichnet und dient zur sicheren Befestigung eines Seils an Geräten und kann leicht wieder geöffnet werden. Er eignet sich im Turnsaal vor allem zur Befestigen von Tauen für Hängebrücken oder Sprungschnüren an Barrenholmen.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Seil