Vor die Längsseite eines drei- bis vierteiligen Sprungkastens (Kasten quer) ein Sprungbrett legen. Hinter den Kasten einen Weichboden oder zwei Turnmatten legen. Aufgabe: Aus dem Anlauf – Absprung und Hocke über den Kasten turnen. Variation: Wie Aufgabe, nur Grätsche statt Hocke über den Kasten turnen – schwierig! Anmerkung: Der Abstand des Brettes vom Kasten richtet sich nach dem Könnensstand des Kindes. Der Abstand sollte allmählich erhöht werden.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Sprungkasten, Weichboden oder Turnmatte (2) Turnbank, Sprungbrett