Aufgabe: Das Kind springt aus dem Lauf beidbeinig über beide Zacken ab, die Landung erfolgt beidbeinig - weiter gleiten. Während des Anlaufs sind die Arme nach hinten gestreckt und schwingen während des Sprungs nach vorne bis in Brusthöhe. Variation: "Froschwetthüpfen - wer schafft über eine Breitseite der Eisbahn die meisten Sprünge hintereinander ohne Zwischenschritte?"

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: keine