Je nach Anzahl der Kinder werden mehrere unterschiedlich große Kreise gebildet. Aufgabe: Jeder Kreis kann sich nun in einer anderen Position befinden (liegen, sitzen, stehen, hocken,…) und verschiedene Bewegungen ausführen (klatschen, im Kreis mit Händefassung gehen, springen). Die Bewegungen können während des Tanzmandalas auch wechseln. Um den Eindruck eines bewegten Mandalas entstehen zu lassen ist es wichtig, dass alle Kinder eines Kreises das gleiche machen.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: CD-Player, beliebige Musik, bzw. Musikinstrument