ÜL legt die Reifen in zwei Reihen nebeneinander auf, wobei abwechselnd einer in der rechten Reihe liegt und dann zwei links. Aufgabe: Die Kinder versuchen jeweils in den Reifen der rechten Reihe mit einer lauten Bewegung (z.B. Beidbeinsprung) zu gelangen, während den Reifen der linken Reihe eine ruhigere Bewegung zugeteilt wird (Einbeinsprung). Dadurch soll die Dynamik eines 3/4-Taktes nachempfunden werden; der jeweils erste Schlag wird betont. ÜL kann durch das Spielen zweier unterschiedlicher Töne die Bewegungsdynamik der Kinder verstärken. Variation 1: Jedes Kind kann sich zwei unterschiedliche, einfache Bewegungen wählen, wobei diese in der Folge A-B-B-A-B-B ausgeführt werden (z.B.:stampfen-klatschen-klatschen). Variation 2: Bei geübten Kindern kann man diese Übung durch Musik im 3/4-Takt ergänzen, also Walzermusik oder das Kinderlied: "Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder"

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Reifen (6 oder 9), beliebiges Instrument