Aufgabe: Jedes Kind erhält einen Stab und begleitet damit seine eigenen Bewegungen. Schnellere Bewegungen werden durch schnelles Klopfen begleitet, während langsamere Bewegungen von langsamen Klopfen begleitet werden. So entsteht ein vielfältiger Rhythmus. Variation 1: Das Kind gibt mit seinem Stab einen Rhythmus (schnell oder langsam) vor, zu dem sich die übrigen Kinder bewegen. Variation 2: Das Kind begleitet die Bewegungen eines zweiten Kindes durch schnelles oder langsames Klopfen.

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Stab (x)