Diese Übung dient als Anleitung zum Erlernen der ersten Jonglierschritte. 1. Säule mit einer Hand: Der Übende A hat pro Hand einen Jonglierball. Zuerst wirft A den Ball der rechten Hand vor seinem Körper über Kopfhöhe gerade aufwärts, um nach dem Fangen sofort den Ball der linken Hand gerade aufwärts zu werfen und zu fangen u.s.w.. 2. Zweiballkaskade: Der Übende A hat pro Hand einen Jonglierball. A wirft zuerst den Ball der rechten Hand vor seinem Körper über Kopfhöhe nach links und danach den Ball der linken Hand (vor Fangen des rechten Balles!) nach rechts. Nach dem Fangen des rechten Balles mit der linken Hand und dem Fangen des linken Balles mit der rechten Hand beginnt nun die linke Hand zu werfen u.s.w.. 3. Säulen mit einer Hand und 2 Bällen: Der Übende A hat in seiner rechten Hand zwei Jonglierbälle. A wirft den ersten Ball vor seinem Körper über Kopfhöhe immer rechts gerade aufwärts und (vor dessen Fangen) den zweiten Ball immer links gerade aufwärts ehe er den ersten Ball wieder fängt um ihn sofort wieder rechts gerade aufwärts (vor dem Fangen des linken Balles) zu werfen u.s.w.. 4. Zweiballkreis mit einer Hand (Außenkreis): Der Übende A hat in seiner rechten Hand zwei Jonglierbälle. A wirft den ersten Ball vor seinem Körper über Kopfhöhe gerade aufwärts und (vor dessen Fangen) den zweiten Ball von innen etwas leicht schief aufwärts nach außen ehe er den ersten Ball wieder fängt um ihn ebenfalls von innen etwas leicht schief aufwärts nach außen (vor dem Fangen des zweiten Balles) zu werfen u.s.w..

Video direkt abspielen

©2013 Metz Video
Alle Rechte vorbehalten

Geräte: Ball